ESV Einzelpokal 2016




Impressionen


Am 20. September startete der Essener Einzelpokal 2016. Wie auch in den vergangenen Jahren war unser Club wieder der Ausrichter dieses Wettbewerbs. Daher ist es nicht verwunderlich, dass von den 21 Teilnehmern neun aus Reihen des SCRR stammen !
Rolf Lang (SCJJ) und Thomas Storp

Davon konnten vier die erste Runde "überstehen", wobei Marc-André Gotthardt ein Freilos zog und Hans Krebs das vereinsinterne Duell gegen Alfred Rohde für sich entschied.
Luis Jondral (SCLB) und Adalbert Seibert gegen Martin Schettki (SCLB)

Zwei der Turnierfavoriten mussten sich bereits in der ersten Runde duellieren. Dabei hieß die Paarung Müller-Clostermann gegen Lindenmaier, zu der es bereits im Finale 2014 gekommen war. Wie damals konnte Reinhard Lindenmaier durch starkes Spiel in der Zeitnotphase wieder die Oberhand behalten.
Vereinsmeister Reinhard Lindenmaier gegen Bruno Müller-Clostermann (SFK)

Die längste und spannendste Partie des Abends spielte Jochen Bruckmann gegen Markus Rohloff, welche letzendlich mit einem Remis endete. Leider ließ Jochen es aus, sich für seine zähe Verteidigungsarbeit zu belohnen und zog dann in der Verlängerung beim Blitzentscheid den Kürzeren.
Jochen Bruckmann gegen Markus Rohloff (RWA)

Weiter geht es am 6. Oktober. Dann wird eine Zwischenrunde gespielt, wo es in allen drei Partien ein Rüttenscheider mit einem starken Gegner zu tun bekommt. Marc-André Gotthardt muss gegen den Bruckmann-Bezwinger Markus Rohloff spielen, Thomas Storp muss mit Schwarz gegen Martin Schettki antreten und Reinhard Lindenmaier spielt gegen den Katernberger Jan Dette.

 

© Copyright 2013   Schachclub Rochade Rüttenscheid 1983 Impressum